zum Aufreißer springen  zur Hauptnavigation springen  zur Seitennavigation springen  zum Inhalt springen  zum Zusatzinhalt springen  zur Breadcrumbnavigation springen 

Kooperationspartner

European Society for Medical Oncology - Logo European Hematology Association - Logo


Hauptinhalte

Der Wolfgang Denk-Preis der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie & Medizinische Onkologie

Zur Erinnerung an den Chirurgen und Gründer des Österreichischen Krebsforschungsinstitutes Wolfgang Denk (1882–1970) wurde der so genannte Wolfgang Denk-Preis der OeGHO geschaffen. Er wird für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der klinischen Onkologie vergeben. Der Preis ist mit 5.000 EUR dotiert.

Assoc.-Prof. PD Dr. Mag. Martin Pichler erhält den Wolfgang Denk-Preis 2017

Der Preisträger wurde für die Arbeit "Genome-wide microRNA analysis identifies miR-188-3p as novel prognostic marker and molecular factor involved in colorectal carcinogenesis" ausgezeichnet. 


Die prämierte Arbeit wurde in Clincal Cancer Research publiziert.

 Kurzbeschreibung der Arbeit

Assoc.Prof. PD Dr. Mag. Martin Pichler

Preisträger 2017

Assoc.Prof. PD Dr. Mag. Martin Pichler

Landeskrankenhaus-Universitätsklinikum Graz

Landeskrankenhaus-Universitätsklinikum Graz
Klinische Abteilung für Onkologie - Universitätsklinik für Innere Medizin

Auenbrugger Platz 15
8036 Graz
Steiermark

+43-316-38513115
+43-316-38514167
E-Mail senden

www.onkologie-graz.at
Download vCard