Newsletter

Bleiben Sie immer up to date mit unserem Newsletter!

Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und mit Neuigkeiten und halten Sie am Laufenden.

Passwort vergessen?

Preisverleihung 2010 - Der Wolfgang Denk-Preis der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie & Medizinische Onkologie

Zur Erinnerung an den Chirurgen und Gründer des Österreichischen Krebsforschungsinstitutes Wolfgang Denk (1882–1970) wurde der so genannte Wolfgang Denk-Preis der OeGHO geschaffen. Er wird für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der klinischen Onkologie vergeben. Der Preis ist mit 5.000 EUR dotiert.

Dr. Karoline Gleixner von der Medizinischen Universität Wien erhält den Wolfgang Denk-Preis der OeGHO

Die Preisträgerin wurde für die Arbeit "Polo-like Kinase 1 (Plk1) as a Novel Drug Targe in Chronic Myeloid Leukemia: Overriding Imatinib Resistance with the Plk1 Inhibitor Bl 2536" ausgezeichnet. 

Die prämierte Arbeit wurde im Februar 2010 in Cancer Research publiziert.
(Cancer Res. 2010; 70(4); 1513-23)

Preisträgerin 2010